Skip to main content

Brotbackmischung 

Brot selber backen liegt im Trend. Immer mehr Leute backen ihr Brot selber. Der Geschmack nach frisch gebackenem Brot ist unbeschreiblich. Brotbackmischung erlauben es Dir ganz einfach, ohne Mühe Dein Brot selber backen. Du brauchst dafür nicht ein mal Vorwissen. Die Backmischungen zaubern Dir knusprige Brote mit schöner Kruste und gutem Geschmack. Besitzt Du noch kein Brotbackautomat? Dann solltest Du Dir sofort einen kaufen. Schaue dafür hier nach. Dort findest Du auch alle Vorteile eines Brotbackautomaten.

Wieso Brotbackmischungen?

BrotbackmischungWenn es schnell gehen soll, sind Brot Backmischung einfach ideal. Mit einer Backmischung bist Du auf der sicheren Seite, denn diese enthält alle bereits relevanten Zutaten für die jeweilige Backware. Meistens musst Du nur noch Wasser, Milch Fett oder Eier zufügen. Dies ist aber auf der Verpackung angegeben.

Gerade wer gerne Brot backt, aber immer unsicher ist, bezüglich der Zusammenstellung des Teigs sollte auf Backmischung Brot zurückgreifen. Viele Haushalte besitzen auch nicht 10 verschiedene Mehle, auch für die sind Backmischungen geeignet. Backmischungen gibt es für jede erdenkliche Brotsorte.

Natürliche gibt es auch Qualitätsunterschiede, dies ist aber bei jedem Produkt so. Manche Backmischungen beinhalten Hefe, bei anderen musst Du sie selbst zufügen. Dies gilt auch für Salz. Ein Brot ohne Hefe oder Salz ist kein richtiges Brot. Deshalb empfehlen wir Dir, schaue unbedingt auf der Verpackung nach.

Brotbackmischungen für jeden Geschmack

Brotbackmischung kaufenMittlerweile hat sich das backen mit Backmischungen etabliert. Durch die einfache Anwendung kann jeder damit umgehen. Backmischungen kannst Du im Supermarkt, Bio-Läden und Reformhäuser kaufen. Die gängigsten Sorten sind Weiss-, Grau- oder Vollkornbrot. Einige Hersteller vertreiben sogar Backmischungen die nach Kundenwünsche gemacht werden. Dies bietet einen riesigen Vorteil gegenüber anderen Anbietern.

Was ist drin?

Vereinfacht, bestehen Brotbackmischungen vor allem aus Mehl und einem Backtriebmittel. Oftmals ist dies Hefe, es kann aber auch getrockneter Sauerteig sein. Zusätzlich ist etwas Salz. Und ebenso weitere Zusätze wie zum Beispiel Ascorbinsäure, welches als Konservierungsmittel dient.

Allergiker sollten auf glutenfreie Lebensmittel achten. Dies ist jeweils immer auf der Verpackung angegeben. Alle weiteren Zutaten sind von Sorte zu Sorte unterschiedlich.

Zubereitung

Backmischung BrotIn einem herkömmlichen Backofen ist das Prozedere meistens zeitaufwendig. Die Mischung wird nach Anleitung mit etwas lauwarmem Wasser verknetet. Dann geht sie das erste Mal an einem warmen Ort, am besten in einer Schüssel, mit einem Tuch abgedeckt. Anschließend wird erneut geknetet, und das Brot kommt in die vorbereitete Form. Es geht zum zweiten Mal, und wenn sich der Umfang fast verdoppelt hat, kann es in den vorgeheizten Herd.

Die Tipps für das normale Brotbacken funktionieren hier natürlich auch. Für eine bessere Kruste sorgt zum Beispiel eine in den Ofen gestellte Schüssel mit etwas Wasser. Nur an die Gehzeiten sollte man sich unbedingt halten: Bei zu langem Gehen schmeckt das Brot nach Hefe.

Die Backzeit beträgt im Allgemeinen ungefähr eine Dreiviertelstunde, je nach Herd. Ein Brotbackautomat erleichtert die Sache enorm, denn er übernimmt alle Arbeitsschritte vom Kneten über das Gehen bis hin zum Backen. So kann man die Zeit bis zum fertig gebackenen Brot besser nutzen.

Sonstiges

Zutaten kannst DU nach Wunsch ohne Probleme ergänzen. Achte dabei immer auf die Mengenverhältnisse. Eine Brotbackmischung enthält ein Kilo. Willst Du zum Beispiel Sonnenblumenkernen ergänzen, darfst Du meistens nicht mehr als eine Handvoll dazugeben, sonst. Die Lagerung sollte dunkel, trocken und kühl erfolgen. Angebrochene Verpackungen nicht offen herumstehen lassen, und rasch verbrauchen!

Bio Backmischung?

Die Brotbackmischung Bio kommt immer wie mehr. Es werden mehr produziert und mehr Leute kaufen auch Bio Waren. Bio Lebensmittel verzichten soweit wie möglich auf nicht natürliche Zusätze und sind meistens sogar Allergiker freundlich. Die meisten Bio-Läden bevorzugen die regionale Wirtschaft und stärken sie so. Bio Backmischungen sind inzwischen vom Geschmack und der Sortenvielfalt gleichauf wie die herkömmlichen Backmischungen.

Glutenfreie Brotbackmischung?

Brotbackmischung glutenfrei eignen sich perfekt für glutenfreie Allergiker. Gehörst Du zu diesen, solltest Du auf jeden Fall eine solche Backmischung kaufen. Glutenfreie Brotbackmischung kannst Du ebenfalls überall kaufen.

Wo Backmischungen kaufen

Backmischungen kannst Du grundsätzlich überall kaufen. Hast Du die Möglichkeit diese an einer örtlichen Mühle zu kaufen, empfehlen wir Dir dies. Denn die Backmischungen dort, beinhalten oftmals nur das Mehl in der entsprechenden Menge. Hefe, Salz und Gewürze musst Du separat hinzufügen.

Willst Du sicher sein, dass die Backmischung frei von chemischen Inhaltsstoffen ist, solltest Du zuerst in einem Naturkostladen oder in einem Reformhaus vorbei schauen.