Skip to main content

Brotbackautomat Ratgeber

+ wird jede Woche aktualisiert und ergänzt

Der Brotbackautomat Ratgeber hilft Dir bei jeglichen Fragen. Hier werden alle möglichen Fragen beantwortet. Zudem findest Du unzählige Anleitungen und Schritt für Schritt Anleitungen. Ein Beispiel dazu wäre, wie verlegt man das Begrenzungskabel. Du findest zum Beispiel auch eine Anleitung, wie Du Dein Brotbackautomat zerlegen und so kostengünstig reparieren kannst.

Backmischungen 

Brotbackautomat-Backmischungen – grosse Hilfe oder billiger Schwachsinn?

Zuerst erklären wir Dir kurz, was ist eine Brotbackmischung? Eine Brotbackmischung ist ein pulverförmiges Gemisch, welches die Zutaten für einen Teig enthält. Backmischungen gobt es für alle Arten von Backwaren. Am meisten jedoch für Kuchen und Brot.

Backmischungen erleichtern Dir das Brot backen extrem. Da alle Zutaten bereits darin enthalten sind, musst Du nur noch die Backmischung zugeben. Den Rest erledigt der Brotbackautomat. Welche Backmischungen gut und welche eher schlechter sind, können wir Dir so nicht sagen. Dies ist Geschmacksache und sollte deshalb probiert werden.

Knethaken

Was ist ein Knethaken Entferner und was kann er?

Mit einem Knethaken Entferner kannst Du Knethaken schonend aus dem frischen Brotlaib entfernen. Der Knethaken-Entferner kann für jeden Knethaken benutz werden, welcher eine Bohrung aufweist. Aus hygienischen Gründen besitzen die meisten eine Bohrung.

Anleitung zum Entfernen des Knethakens

Um den Knethaken aus dem Brotleib zu entfernen, drehst Du einfach das warme Brot auf dem Kopf. Dabei schaust Du das der Knethaken auf der unteren Brotseite sichtbar ist. Danach führst Du vorsichtig den Knethaken-Entferner in die Bohrung des Knethakens. Der Knethaken Entferner muss sich verkanten, dann kann der Knethaken entfernt werden.

Pflegehinweis 

Um den Aufwand möglichst gering zu halten, solltest Du direkt nach dem Einsatz, die Brotreste mit einer Bürste und spühlmittelhaltigem Wasser entfernen. Dadurch vermeidest Du Beschädigungen und erhöhst somit die Lebensdauer.

Wann kann ich den Knethaken bei einem Brotbackautomat entfernen?

Am besten entfernst Du den Knethaken nach dem letzten Knetvorgang. Bei vielen Geräten erscheint auf dem Display „gehen lassen“. Danach folgt der Backvorgang.

Eine oftmals zusätzliche Funktion, ist die Anzeige eines kleinen Pfeils, welcher Auskunft über den Programmstatus gibt. Ist dies nicht der Fall, kannst Du die Zeitabläufe in der Bedienungsanleitung nachschauen.

Eine andere Möglichkeit ist ein akkustischen Signal, welches ertönt, wenn es Zeit ist, um den Knethaken zu entfernen.

Brotbackautomat demontieren

Hierzu schaust Du Dir am besten diesen Video an. Im Video geht es um einen Panasonic SD206 Brotbackautomat. Die meisten Modelle sind sehr ähnlich, deshalb kannst Du die Vorgänge auch übertragen.

Tipps & Tricks

Temperatur der Zutaten

Damit die Zutaten gut zusammen reagieren, sollten die Temperatur stets gleich bleiben. Dafür eignet sich die Zimmertemperatur. Eier und Butter am besten eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Hefe und Wasser sollen sich nicht berühren

Folgende Reihenfolge solltest Du beim Einfüllen beachten. Zuerst die flüssigen Zutaten wie Wasser und Öl einfüllen. Danach die festen Zutaten (am besten zuerst Mehl) hinzugeben. Erst danach Hefe zugeben. Denn so kommt Hefe nicht mit den anderen Zutaten in Berührung und der Gärungsprozess beginnt später.

Großes Loch im Boden des Brotes loswerden

Oftmals entsteht ein Loch im Boden des Brotes. Dies ist ein mühsames Problem, welches jedoch verhindert werden kann, wenn Du weisst wie. Das Loch entsteht durch den Knethaken. Deshalb solltest Du den Knethaken vor dem Backvorgang entfernen.

Während des Backvorgangs den Deckel geschlossen lassen

Wenn Du den Deckel öffnest kommt kalte Luft hinzu und der Backvorgang wird beeinträchtigt. Deshalb gedulden und warten.

Brot nach dem Backen nicht im Automaten lassen

Ist der Backvorgang beendet, solltest Du das Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Lässt Du das Brot im geschlossenen Brotbackautomaten abkühlen, setzt sich Wasser auf dem Brot ab, welches es schwammig macht.

Es gibt auch Brotbackautomaten mit einer Warmhaltefunktion. Diese erlaubt es Dir das Brot ca. 1 Stunde im Automaten zu lassen. Danach solltest Du es auch heraus holen.

Das Brot einfach aus der Backform bekommen

Oftmals geht das fertig gebackene Brot schwer aus der Form. Hierfür gibt es einen Trick. Kehre die Backform um, und drehe die Antriebswellen hin und her. Die Antriebswellen können abe rnoch heiss sein, deshalb empfehlen wir dies mit einem Topflappen zu tun.  Nun kannst Du die Backform verkehrt herum leicht schütteln, bis das Brot leichter aus der Form gleitet.

Brot besser schneiden

Am besten lässt sich das Brot schneiden, wenn es bereits ein bisschen abgekühlt ist. Entweder ein Brotmesser oder ein gezacktes Messer verwenden.

Standort des Automaten

Der Brotbackautomat solltest Du auf einen festen, stabilen Untergrund stellen. Beim Umrühren wackelt sonst alles. Einen festen Platz ist ebenfalls sinnvoll, da Du ihn so schnell nutzen kannst und weniger Aufwand hast.

Reinigung

Die Backform solltest Du immer vorsichtig von Hand reinigen. Nicht in die Spühlmaschine geben oder mit Stahlwolle putzen. Und zwar aus dem Grund, dass Du damit die Antihaftbeschichtung beschädigen würdest. Am besten verwendest Du einen weichen Schwamm . Für schwer erreichbare Stellen kannst Du auch ein Wattestäbchen nehmen.